Binge und Kollegen GbR



Verfahrensbeistand gemäß §§ 158/ 167 FamFG

 

Der Verfahrensbeistand als Interessenvertreter/in des Kindes oder Jugendlichen

- steht dem Kind oder Jugendlichen parteilich zur Seite

- begleitet für die Zeit des Gerichtsverfahrens die Kinder und Jugendlichen und tritt an deren Seite

-arbeitet sowohl eigenständig als auch unabhängig von anderen Verfahrensbeteiligten und ist nicht weisungsgebunden

- bespricht gemeinsam mit dem Kind oder Jugendlichen dessen Vorstellungen und tragfähige Wünsche

- bringt die Interessen der Kinder und Jugendlichen deutlich in das Gerichtsverfahren ein

- berücksichtigt das kindliche Zeitempfinden und versucht, unnötige und schädliche Zeitverluste zu vermeiden

 - macht dem Kind oder Jugendlichen deutlich, wann das Verfahren und damit die Tätigkeit des Verfahrensbeistandes beendet ist


 

Startseite